Startseite
Kontakt & Beratung

+49 7150 97406-0

IVD-Merkblatt Nr. 35 des Industrieverband Dichtstoffe e.V.

Das IVD-Merkblatt Nr. 35 widmet sich den verschiedenen Systemen und Anwendungen für elastisches und plastisches Abdichten sowie kraftschlüssiges und spannungsausgleichendes Kleben am Bau. Es wird eine Einteilung nach Fugenarten und ihrer Dimensionierung, eine Einteilung der verschiedenen Abdichtungs-Systeme und deren Eigenschaften sowie Einsatzmöglichkeiten der Abdichtungssysteme vorgenommen. Zudem werden Begrifflichkeiten difiniert sowie eine Übersicht mit relevanten Normen und weiterführender Literatur gegeben.

EVT HPCR ist eine elastische, einkomponentige Silikokondichtungsmasse für Abdichtungen von Anschluss- und anderen Baudehnungsfugen im Innen- und Außenbereich zwischen Mauerwerk, Beton, Kunststein, Metall, Kunststoff, lackierten Untergründen oder lasierten Hölzern, in Reinräumen, Kühlräumen, Operationsräumen usw.
EVT BPS ist eine elastische einkomponentige Silikondichtungsmasse für Anwendungen im Innen- und Außenbereich mit einer max. Bewegungsaufnahme von 25 %. Zum Abdichten von Fugen und Anschlussfugen im Sanitärbereich.
  • Fliesenleger
IVD-Merkblatt Nr. 35 des Industrieverband Dichtstoffe e.V.