Startseite
Kontakt & Beratung

+49 7150 97406-0

Lagerung von Dichtstoffen

Dispositionslager der EVT Dichtstoffe GmbH

Zu allen EVT Dicht- und Klebstoffen geben wir in unseren Produktbeschreibung oder den technischen Merkblättern spezifische Informationen zur Lagerfähigkeit an. Auf unserer Internetseite finden Sie die Technischen Merkblätter zum Download zu fast allen Produkten in der Produktansicht unter dem Reiter "Dokumente".

Diese Lagerinformationen geben Auskunft darüber, wie lange das Produkt in einem nicht angebrochenen Gebinde unter den vorgegbenen bzw. empfohlenen Umgebungs- und Lagerbedingungen verwendbar ist, ohne dass es zu Beeinträchtigungen der angegebenen Produkteigenschaften kommt.

Bild Technisches Merkblatt EVTDie angebene Lagerzeit gilt in der der Regel unter Einhaltung der vorgebenen klimatischen Umgebungsbedingungen (Raum-/ Umgebungstemperatur, Luftfeuchte).

Unsere Dicht- und Klebstoffe sollten üblicherweise in einer trockenen Umgebung bei Temperaturen von +/- 20° Celsius gelagert werden.

Als Hinweis für die maximale Lagerdauer gilt das angebene Mindesthaltbarkeitsdatum. Teilweise wird auf den Produkten auch das Produktionsdatum in Form einer Charge angeben. Hier müssen Sie die Haltbarkeit auf Basis der angebenen maximalen Lagerfähigkeit selbst ermitteln. In unklaren Fällen können Sie die Details der vorhanden Chargenkodierung auf dem Gebinde bei unserer Anwendungsberatung erfragen.

Welche Folgen hat eine Überschreitung des Mindesthaltbarkeitsdatum oder das nicht einhalten der empfohlenen Lagerbedingungen?

Eine Beeinträchtigung der ursprünglichen Produktqualität kann beispielsweise durch die Absetzung von Inhaltsstoffen, ungewollte chemische Reaktionen, die Verflüchtigung von Lösungsmitteln oder Feuchtigkeit sowie unbestimmte sich verändernde Rohstoffbestandteile entstehen.

Dürfen Dichtstoffe oder Klebstoffe auch nach Überschreitung der Mindesthaltbarkeit verwendet werden?

Lagerung von DichtstoffenBei ordnungsgemäßer Lagerung können Dicht- und Klebstoffe häufig auch über einen längeren als den vorgegebenen Zeitraum gelagert werden, ohne dass sie grundsätzlich unbrauchbar werden.

Bei Produkten deren Lagerzeit überschritten ist, können Probeverklebungen oder ein Materialtest erste Hinweise darauf aufzeigen, ob sich das Produkt noch optimal verarbeiten lässt beziehungswiese weiterhin seine volle Funktionstüchtigkeit aufweist.

Je nach konkretem Anwendungsbereich und Produkt bleibt jedoch festzuhalten, dass sich ein Überschreiten der Mindesthaltbarkeitszeit auch im Nachhinein lange nach zunächst erfolgreicher Verarbeitung negativ auf die Funktion der Dicht- und Klebstoffe auswirken kann. Diese Beeinträchtigungen in oder an den verarbeiteten Dicht- und Klebstoffen können auch dann auftreten, obwohl es zunächst keinerlei Hinweise auf eine Materialbeeinträchtigung durch die stattgefundene Überlagerung gegeben hatte.

Aufgrund dieser unkalkulierbaren Risiken müssen wir gennerell von einer Verwendung der Produkte nach Überschreiten der empfohlenen Lagerzeit abraten.

Nach Überschreiten der Lagerzeit entfällt jegliche Produkthaftung/Garantie seitens des Herstellers oder Händlers.

(tk)

Lagerung von Dichtstoffen